Herbstausflug Sektion Zentralschweiz 10.11.2018

Der diesjährige Herbstausflug führte uns in den Kanton Schwyz, wo wir die neu erstellte Stoosbahn besuchten.

Stoos (SZ)

Wir trafen uns um 11:30 Uhr bei der Talstation Schlattli und durften 24 Kollegen begrüssen.

Als erstes fuhren wir mit der Bahn auf den Stoos, wo wir im Seminar- und Wellneshotel ein feines Mittagessen genossen und bei schönstem Wetter die herrliche Aussicht geniessen konnten.

Bevor wir dann auf die Besichtigung der neuen Stoosbahn gingen, informierte uns Markus Kaufmann über den abgeschlossenen GAV und diverse Reorganisationen, die bei der SBB am Laufen sind.

Hier werden wir nächstes Jahr sehr stark herausgefordert sein: Es ist sehr wichtig, dass ALLE unsere Mitglieder auf die Mitarbeiter, die noch nicht organisiert sind, zugehen und sie von der Wichtigkeit einer Mitgliedschaft beim SEV überzeugen.

Nach diesen Ausführungen gingen wir auf den sehr interessanten und eindrücklichen Rundgang der neuen Stoosbahn. Die Stoosbahnen AG führt einen Tourismusbetrieb mit Erschliessungsfunktion auf dem Stoos. Der Stoos auf 1300 m.ü.M. im Herzen der Urschweiz ist ein charmantes Ganzjahres-Naherholungsgebiet. Im Moment ist es die steilste Standseilbahn der Welt. Auf dem Rundgang der Bergstation haben wir viel Wissenswertes über dieses gewaltige Projekt erfahren. Wir erhielten einen hautnahen Einblick hinter die Kulissen und damit in die Abläufe, Bauweise, Technik und den Betrieb dieser einzigartigen Bergbahn-Innovation. Nach der Talfahrt bekamen wir noch einen exklusiven Einblick in technischen Details des Fahrzeugs.

Ein herzliches Dankeschön an Jean-Pierre Baebi für die gute Organisation und allen, die am Anlass teilgenommen haben.

Der Präsident Urs Schrader

 

Kommentar schreiben