Herbstausflug Sektion Zürich

Um 9:00 trafen wir uns beim Bahnhof Effretikon. Nach der Begrüssung und der Mitteilung zum Tagesablauf durch Markus Haas machten wir uns mit dem Bus auf in Richtung Bisikon. Wo wir von den Armbrustschützen Bisikon willkommen geheissen wurden. Auch hier gab es eine kurze Instruktion wie der Wettkampf ablaufen soll, so dass wir unseren «Schützenmeister» Reto Oesch erküren konnten. Es war für alle etwas Neues und es war sehr interessant einen Einblick in diese Sportart zu bekommen.

Schützenmeister mit Pokal Reto Oesch

Nach der Rangverkündigung nahmen wir in eine Fussgänger und Ö-benützer Gruppe aufgeteilt den Rückweg ins Casa Rustica in Angriff. Wir genosssen das feine Mittagessen dabei wurde viel ausgetauscht und gute Gespräche geführt. Hubert Koller überbrachte die Grüsse vom Zentralauschuss und regte an, sich Gedanken, zu den anstehenden PeKo Infrastruktur Wahlen, zu machen. Er wies auch auf die 100 Jahre SEV Bus Tuor hin und lud die leider nur 18 Anwesenden ein selber und mit den Kollegen diese Standorte zu besuchen. Einen speziellen Dank sprach er auch Markus Haas aus für die sehr gute Organisation des Anlasses. So allmählich lösste sich die Versammlung auf und alle machten sich auf den Heimweg.

Treffsicherheit ist Alles

Konzentration beim Schuss

Rege Gespräche während dem Mittagessen

 

Für den HV- Bericht Hubert Koller

Kommentar schreiben