Hauptversammlung Sektion Bau Ostschweiz

Präsident Valerio Raimondo begrüsste 35 Mitglieder zur Hauptversammlung am 10. März 2018 im Migros Restaurant Saal St. Gallen.

Speziell begrüsste er die Gäste Urs Huber, Zentralsekretariat Bern und Markus Kaufmann, Zentralpräsident UV-Bau.

Er informierte alle Mitglieder über die laufenden und kommenden Geschäfte der Sektion Bau Ostschweiz und hat nochmals klar darauf aufmerksam gemacht, wie wichtig es ist, neue Mitglieder zu werben.

GAV SBB 2018: Urs Huber hat nochmals klar aufgezeigt, wie wichtig die Verhandlungen für den GAV SBB sind. Die SBB steht zurzeit unter grossem politischen, wirtschaftlichen und technologischen Druck. Zudem hat sie auch mit den Konsequenzen zahlreicher «hausgemachter» Probleme zu kämpfen, z.B mit dem Konflikt bezüglich der Fernverkehrskonzessionen, mit Sopre, Railfit und SBB Cargo AG.

Eine Verschlechterung des GAV SBB kommt für den SEV nicht infrage, denn in solch unsicheren Zeiten ist der GAV für die Mitarbeitenden sowie für die gesamte Unternehmung die einzige Garantie für Stabilität und Sicherheit.

Vor diesem Hintergrund haben der SEV und seine Partner die Forderungen der Arbeitnehmerseite präsentiert. Die wichtigsten darunter sind folgende:

  • Verbesserung der Lohnentwicklung, vor allem für die jüngeren Mitarbeitenden
  • Gesundheitsschutz für das Personal in Anbetracht neuer, digitaler Arbeitsformen
  • Verbesserung der Arbeitszeit zur Steigerung der Lebensqualität
  • Bessere soziale Leistungen bezüglich der Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf

Der SEV hat auch klare Grenzen gesetzt, die von den Mitgliedern in der im Juni realisierten Umfrage gewünscht wurden:

  • Der Kündigungsschutz ist nicht verhandelbar
  • Die Lohngarantien sind unantastbar

Der SEV wird seine Mitglieder und die gesamte Belegschaft während den Verhandlungen, die voraussichtlich bis Ende Juni dauern werden, mit Transparenz informieren.

Der nächste wichtige Termin, wird der Herbstanlass des UV Bau Ostschweiz am 3. November 2018, sowie die Hauptversammlung des UV Bau Ostschweiz am 9. März 2019 sein.

Die Einladung folgt, wie immer per E-Mail und in der SEV Zeitung.

Daraufhin schloss der Präsident Valerio Raimondo die Hauptversammlung 2018 und es ging zum gemütlichen Teil in die Lokremise St. Gallen über.

Die Sekretärin UV Bau Ostschweiz
Célina Weiss

 

Kommentar schreiben