SEV BAU Newsletter 03/20

Geschätztes Mitglied des SEV BAU Schon in wenigen Monaten ist das vor allem durch COVID19 in die Geschichte eingehende Jahr 2020 wieder vorbei und wir hoffen auf ein besseres 2021. Dieses Jahr waren wir vom SEV BAU sowie natürlich auch vom SEV im Allgemeinen durch das Coronavirus gefordert. Zeitweise hatten wir im Zentralausschuss wöchentliche Skype-Besprechungen mit den SEV-Gewerkschaftssekretären und der SBB, wo wir uns über die nötigen Schutzmassnahmen auf den Baustellen und generell am Arbeitsplatz austauschen konnten. Und wir auch Rückmeldungen zum Umsetzungsstand der jeweiligen Massnahmen gemacht haben. Nicht ganz überraschend klappte es zu Beginn natürlich noch nicht ganz so wie es sollte, da ja plötzlich die ganze Welt Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel benötigte und diese dadurch nur noch sehr schwer zu organisieren waren. Dennoch können wir sagen, dass schlussendlich die Mehrheit der Angestellten auf das benötigte Material Zugriff hatten und die Schutzmassnahmen umgesetzt werden konnten. Natürlich hatten wir auch weitere Sitzungen und Gespräche mit den SBB. Auch mit dem neuen Leiter Infra Peter Kummer konnten wir uns schon austauschen und auch schon einige Forderungen anbringen sowie die an der DV verabschiedete Protest-Resolution B100 persönlich übergeben. Aktuell beschäftigen uns vor allem die Verhandlungen betreffend einem neuem Lohnsystem und natürlich auch mit den von den SBB geforderten Sparmassnahmen beim Personal. Hierzu wird es natürlich regelmässig Informationen auf der SEV Homepage und in der SEV-Zeitung geben.

In diesem letzten Newsletter im 2020 haben wir folgende weitere Themen für Dich bereitgestellt:

  1. Sektionsversammlungen
  2. TFF B100 Resolution
  3. Coronavirus
  4. PeKo-Wahlen 2020
  5. SEV BAU 2021
  6. Bildungskurse für Mitglieder
  7. Mailadressen SEV BAU Mitglieder
  8. Mitgliederwerbung

 

1. Sektionsversammlungen

Da wir im Unterverband Bau auf Grund der Covid19 Ereignisse die Generalversammlungen im Frühling abgesagt haben, bekommt jetzt die Herbstversammlung eine andere Bedeutung.
Die statutarischen Geschäfte der normalen Generalversammlungen stehen an.
Die Sektionsvorstände sind angehalten die Covid19 Massnahmen des jeweiligen Kantons einzuhalten in dem die Versammlungen stattfinden.
Wie ihr aber alle wisst kann sich die Situation schnell ändern. Der Unterband Bau behält sich vor situativ Anpassungen vorzunehmen.
Haupttraktanden sind: 
- Wahlen/Bestätigung für die nächste 4-jährige Amtsperiode des Sektionsvorstandes
- Wahlen/Bestätigung für die nächste 4-jährige Amtsperiode aller Delegierten
- Ehrungen-Jubilare
- Jahresbericht des Präsidenten
- Kasse/Budget

 

 

2. TFF B100 Resolution

Im Sommer 2019 wurde mit den SBB eine Vereinbarung getroffen wodurch alle TFF B100 bei der SBB Infrastruktur VU eine sogenannte Marktzulage von 3000.- pro Jahr erhalten sollen. Die Umsetzung ergab massive Lücken und die versprochene Überprüfung und Anpassung bis Frühling 2020 wurde von SBB Infra nicht eingehalten, weshalb wir an der Delegiertenversammlung des BAU beschlossen haben eine Protest-Resolution zu verabschieden. Diese wurde von einer Delegation des SEV-BAU an den neuen Leiter Infra Peter Kummer übergeben. Im Oktober steht ein neues Treffen mit den SBB an.
Unter folgendem Link könnt Ihr den Bericht dazu sowie den Inhalt der Resolution nachlesen:
https://sev-bau.ch/de/aktuell/archiv/2020/resolution-an-leiter-infrastruktur-uebergeben/

 

 

3. Coronavirus

Während des coronabedingten Lockdowns hat sich der SEV eingesetzt für die Kontrollen am Arbeitsplatz. Bei fast täglichem Austausch, u.a. via Skype, etc. versuchten wir ständig den aktuellen Stand auf den Baustellen und Arbeitsplätzen zu erfahren, die Umsetzung der versprochenen Schutzmassnahmen zu überprüfen und Rückmeldung an SBB, Infra Divison, Regionen, Niederlassungen zu geben. Wie Ihr selber erfahren habt, war die Umsetzung dieser verfügten Massnahmen nur bedingt einfach für die MA. Der SEV pochte darauf, auf unseren Baustellen einen «Corona-Verantwortlichen» zu bestimmen. Dieser Verantwortliche, meist der Sicherheitschef, musste aber die nötigen Informationen erhalten und Mittel um weiterhin mit seinem Team die Arbeiten ausführen zu können. Zusätzliche Fahrzeuge, notwendige Schutzmasken, Desinfektionsmittel die Möglichkeit mit dem eigenen Auto zur Baustelle zu fahren und diese KM auch abrechnen zu können, waren nur einige Themen um die sich der Zentralausschuss mit unserem Gewerkschafter Urs Huber gekümmert hat.
 
Es ist leider noch nicht vorbei mit diesem Virus. Wir können uns aber glücklich schätzen in dieser Zeit einen guten GAV zu haben. Ein weiteres Argument ist die 100 % Lohnfortzahlung und die Auszahlung der Zulagen um allzu grosse Einkommenseinbussen zu verhindern.
In dieser Notlage sieht man die Bedeutung und Notwendigkeit der Gewerkschaft wenn man sah, wie der Umgang vieler Drittfirmen mit Ihren Mitarbeiter war.

 

 

4. PeKo-Wahlen 2020

Seit dem 1.Juli sind die PeKo-Mitglieder der Infrastruktur gewählt und aktiv. Allen gewählten nochmals herzliche Gratulation. Die meisten PeKo Flächen und Divisionen konnten durch Vertreter des SEV und mit vielen Vertretern des SEV-Baupersonal besetzt werden. Wobei es in verschiedenen Geschäftseinheiten zu Kampfwahlen kam. Leider gibt es trotzdem immer noch PeKo Flächen wo es zu wenig Kandidaturen gegeben hat, wo es deshalb Nachwahlen geben wird. Diese finden im Frühjahr 2021 statt. Falls du in den folgenden Geschäftseinheiten arbeitest überlege Dir doch ob du kandidieren möchtest. Es werden noch Leute gesucht für:
I-FUB-Support; I-FUB-BF-RWT; I-FUB-INT-RSD; I-NAT-ohne TC; I-AEP-RWT; I-AEP-RME
I-AEO-RSD; I-ESP; I-EN; I-VU-OCT; I-VU-Support
Durch eine gute Baupersonal-Vertretung in den PeKo`s sind eure Themen schneller in den Gremien und werden eher in unserem Sinne eingebracht. Bei Fragen geben euch die bisher gewählten sicher gerne Auskunft. Dieser Link bringt euch zu den Gewählten:
https://sev-bau.ch/de/aktuell/peko/aktuelle-mitglieder-des-sev-bau/
und
https://sbb.sharepoint.com/sites/intranet-docs-p/Freigegebene%20Dokumente/Forms/AllItems.aspx?csf=1&e=fTWIuc&cid=09c289ea%2D4e52%2D4e84%2D8d75%2D0927f85e64a7&FolderCTID=0x012000DBE7954FFCC91B40804363508CEA44B7&id=%2Fsites%2Fintranet%2Ddocs%2Dp%2FFreigegebene%20Dokumente%2FP%2DPEKO%2FPeKo%20Konzern%2FPeKo%20Infrastruktur%20Startseite%2F20200701%5FPeKo%5FI%5FFl%C3%A4chen%20D%2Epdf&parent=%2Fsites%2Fintranet%2Ddocs%2Dp%2FFreigegebene%20Dokumente%2FP%2DPEKO%2FPeKo%20Konzern%2FPeKo%20Infrastruktur%20Startseite

 

 

5. SEV BAU 2021

Leider sind aufgrund Pensionierung unser aktueller Präsident Markus Kaufmann und unser Kassier Hugo Ruoss per Ende 2020 aus dem Zentralausschuss zurückgetreten.
An der Delegiertenversammlung wurde der Zentralausschuss des BAU neu gewählt. Als neuer Präsident ab 2021 wurde Jan Weber und als neuer Kassier Patrick Parietti gewählt. Auch die restlichen Mitglieder des ZA wurde für die nächste Wahlperiode wiedergewählt.
Der Zeitungsbericht zur DV findet Ihr unter folgendem Link:
https://sev-bau.ch/de/aktuell/archiv/2020/delegiertenversammlung-bau/
Momentan ist im ZA noch eine freie Stelle zu besetzen.
Wenn Jemand Interesse hätte etwas zu Bewegen und im Zentralausschuss mithelfen möchte, darf Er oder Sie sich gerne bei uns melden:
Enable JavaScript to view protected content.
Über eine Vertretung aus der Romandie würden wir uns z.B. sehr freuen.

 

 

6. Bildungskurs für Mitglieder

In der heutigen Zeit ist stetige Weiterbildung wichtig. Movendo, unsere eigene Bildungsorganisation, ist eine gute Plattform, um Deine Weiterbildung voran zu treiben. Movendo bietet auch im Jahr 2021 Kurse an. Movendo bietet Weiterbildungen zu Themen rund um die Arbeitswelt an. Die meisten Kurse und Seminare sind für alle Interessierten offen. Einige Angebote richten sich speziell an Gewerkschaftsmitglieder, die gewerkschaftliche Funktionen ausüben. Wir sind sicher, dass auch für Dich ein Kurs dabei ist, es gibt ein vielfältiges Angebot und auch das neue Angebot im Jahr 2021 wird bald publiziert. Der Bogen spannt sich über gewerkschaftliche Kurse, Peko, Office Anwendungen, und Kurse die Dich in Deinem täglichen Umfeld weiterbringen. 
https://www.movendo.ch/de/home
Der SEV BAU wird auch zusätzliche Infraspezifische Kurse im 2021 anbieten (z.B. AZG/BAR, usw).
Weiterhin besteht die Möglichkeit für TFF vom BAU sich für die "Vorbereitungskurse für die Periodische Prüfung" beim Unterverband LPV einzuschreiben.
https://lpv-sev.ch/de/services/kurse-periodische-pruefung/
Die Kosten (Kurs-, Verpflegungs- und Übernachtungskosten) für mindestens eine Weiterbildung pro Jahr werden für Gewerkschaftsmitglieder von den zuständigen Gewerkschaften getragen und sind für unsere Mitglieder meist gratis. Die Entscheidung betreffend Kostenübernahme liegt bei Deiner Gewerkschaft. Weiterbildungsurlaub gemäss GAV SBB.

 

 

7. Mailadressen SEV BAU Mitglieder

In letzter Zeit gibt es vermehrt Probleme mit dem Mailversand an eine SBB-Mailadresse.
Auch ist es nicht mehr gestattet, Wahlmitteilungen an eine SBB-Mailadresse zu senden.
Aus diesem Grunde wären wir Euch sehr dankbar, wenn Ihr uns Eure privaten Mailadressen mitteilen würdet wenn Ihr den Newsletter momentan an Eure SBB Mailadresse erhaltet.
Bitte meldet uns Eure private Mailadresse unter folgender Adresse per Mail (bitte mit Name, Vorname und wenn möglich Sektion):
Enable JavaScript to view protected content.

 

 

8. Mitgliederwerbung

Wir vom Bau werden im 2021 vermehrte Präsenz in der Fläche und in den Baudienstzentren haben und da gezielte Werbeaktionen machen.
Die aktuellen Werbeartikel sind unter http://www.sev-online.ch/de/deine-vorteile/shop/ einseh- und bestellbar.
Weiterhin gilt Mitglied wirbt Mitglied. Dazu bekommt jeder Werber, wenn er seine Kontoangaben angibt, eine Werbeprämie von 50.-. Für Mehrfachwerber gibt es auch noch SEV-Artikel zur Auswahl je nach Anzahl geworbener Neumitglieder.
In diesem Sinne ran an die Nichtmitglieder um sie von der Notwendigkeit einer Mitgliedschaft zu überzeugen. Sprecht auch die TFF B100 an die noch nicht Mitglied sind und zeigt Ihnen dass Sie ohne SEV die Marktzulage von 3000.- nie erhalten hätten.

Der Werbeverantwortliche Hubert Koller
Enable JavaScript to view protected content.



Wir vom Zentralausschuss SEV BAU hoffen, dass wir in diesem Newsletter einige interessante Themen für Euch zusammenstellen konnten und ihr nun frisch informiert in die letzten paar Monate dieses Jahres starten könnt.
Wir  hoffen Euch an einer Herbstversammlung oder einem Werbeanlass in Eurer Region zu treffen um mit Euch interessante Diskussionen zu führen.

Wenn Ihr noch Fragen, Anregungen oder auch geschäftliche Probleme habt, könnt Ihr uns gerne unter folgender Mailadresse kontaktieren oder auch einen Blick auf unsere Homepage werfen. Wir sind auch immer über Infos aus den Regionen froh wenn wieder was nicht läuft wie es sollte.
Wenn wir nicht wissen wo Probleme sind, können wir nichts dagegen unternehmen.
Enable JavaScript to view protected content.
http://www.sev-bau.ch

Kommentar schreiben